Treffpunkt - Gemeinde aktuell

Jahresrückblick 2019

Nikolausmarkt (7. Dezember)

Auch in diesem Jahr war unser Stand auf dem Degerlocher Nikolausmarkt ein voller Erfolg. Wieder haben wir mit tatkräftiger Hilfe die Hütte am Freitagnachmittag aufgestellt - genau in einem regenfreien Wetterfenster; wegen des angesagten Sturmes hatten wir auch das Dach besonders gesichert. NikolausmarktSo konnten wir samstags früh gleich damit beginnen, die Hütte zu dekorieren und einzurichten. Schon vor der eigentlichen Eröffnung um 10 Uhr hatten wir die ersten Verkäufe an Kun­den getätigt, die eigentlich nur den Wochenmarkt besu­chen wollten.

Direkt nach der Eröffnung erfolgte die Prämie­rung der Stände - und bei der Pracht, die unsere Hütte zeigte, konnte die Jury mal wieder gar nicht anders, als uns einmal mehr den 1. Preis in Form von 50,- Euro-Gutscheinen zu überreichen. Das Wetter war uns gnädig - es war richtig mild. Die Re­genphasen machten uns in unserer gemütlichen Hütte weniger aus als den Besuchern des Marktes, die sich aber davon nicht abhalten ließen. So hatten wir bereits mittags unsere 65(!) Gebäcktüten verkauft - den ganzen Nachmittag über wurde weiterhin nach unserem Gebäck gefragt; auch hier hörten wir immer wieder: das war doch immer so besonders gut! Auch die Socken sind stets der Renner - auch davon waren die Erwachsenen-Größen bald ausverkauft. Ebenso beliebt sind die Basteleien - Fröbel- und andere Sterne, alle möglichen filigranen weihnachtlichen Motive in Quilling-Technik und vieles mehr. NikolausmarktSo brachten wir eine volle Kasse mit heim - und nur noch wenig Auswahl für den Ba­sartisch im Gemeindehaus, wo dann durch weitere Verkäufe die 1000-Euro-Marke an Einnahmen über­schritten wurde! Ein neuer Ansporn, im Bastelkreis neu zu 'produzieren' - dazu laden wir sehr herzlich alle, die Freude am Basteln haben, einmal im Monat (siehe Veranstaltungskalender) ein! Jeder kann her­stellen, was er gerne macht, oder auch nach An­lei­tung Neues lernen.

Unser Stand wurde von einigen bekannten Ge­sichtern aus der Gemeinde besucht - aber ganz besonders freute uns der australische Besuch der Familie Ruff! Inzwischen kommen immer mehr Degerlocher an unseren Stand, weil sie unser Angebot mittlerweile kennen und sehr schätzen; immer wieder fragen auch Besucher nach dem, was denn hinter dem Namen 'Tempelgesellschaft' steckt? Für sie haben wir Erklärungen und unsere Info-Broschüre 'Spuren des Tempels' parat.

Zum Glück geht der Abbau der Hütte immer schneller als der Aufbau - und alle Beteiligte freuen sich dann auf den aufwärmenden Abschluss beim gemeinsamen Abendessen, das finanziell durch die Prämierungen der beiden letzten Jahre unterstützt wurde.

Karin Klingbeil

Aktuell
Im Februar keine Veranstaltungen
Gruß aus Jerusalem zum Neuen Jahr
Neues aus der TSA
Ein Doppel-Carport für das Wohnhaus der Gemeinde
Redakteur für Newsletter gesucht