Treffpunkt - Gemeinde aktuell

Jahresrückblick 2007

Mitgliederversammlung (6. Oktober)

Die wesentlichen Ergebnisse

Für alle, die am 6. Oktober nicht dabei sein konnten, seien hier die wesentlichen Ergebnisse der diesjährigen Mitgliederversammlung wiedergegeben, bei der nicht nur die Bestätigung des neuen Tempelvorstehers Dr. Rolf Beilharz (Melbourne), sondern auch die Wahl eines neuen Gebietsleitersund einer neuen Gebietsleitung besonders zu erwähnen sind. Zu Beginn der Sitzung wurde der im Zeitraum seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen sieben Mitglieder gedacht. Als neues Mitglied ist Reiner Beck, Sohn von Luise Beck, eingetreten. Der Mitgliederstand beläuft sich damit aktuell auf 151. Ludwig Beilharz stellte das Rechnungsergebnis 2006 vor, das durch eine erfreulich stabile Einnahmenentwicklung (trotz zurückgehender Mitgliederzahlen) gekennzeichnet ist. Ulrich Bez hatte die Haushalts- und Kassenführung geprüft und keinen Grund zur Beanstandung gefunden. Unter TOP 3 berichteten die einzelnen Verantwortlichen über die Aktivitäten im zurückliegenden Jahr, angefangen beim Gemeindeleiter, über Jugendkoordinator, Verwaltung, Archiv, Friedhofsausschuss, Sozialkreis bis hin zu Ältestenkreis und Gebietsleiterin. Unisono wurde die rückläufige Mitgliederentwicklung und die gelegentlich geringe Beteiligung am Gemeindeleben beklagt; hierzu in auffallendem Kontrast stehen die häufige Befürwortung der theologischen Ausrichtung der TGD und das zunehmende Interesse israelischer Historiker an den Pionierleistungen der Templer im Heiligen Land. Die Gebietsleitung wurde durch einstimmigen Beschluss der Mitgliederversammlung entlastet. Peter Lange, der seine Zeit als Tempelvorsteher resümierte, appellierte an die Mitglieder, weiterhin zusammenzuhalten; er bleibe der TGD als Schriftleiter der Warte und - ab nächstem Jahr - in Nachfolge von Brigitte Kneher im Archiv weiterhin eng verbunden. Als »Überraschungsgast« war der stellvertretende Gebietsleiter der TSA, Harald Ruff, erschienen, der die Grüße der TSA überbrachte und Peters langjährige Verdienste um die innere und äußere Verbundenheit beider Gebiete hervorhob. Brigitte Hoffmann schloss sich der Laudatio im Namen der TGD an und überreichte zusammen mit Harald Ruff ein gemeinsames Geschenk von TGD und TSA an den scheidenden Tempelvorsteher.

Die Mitgliederversammlung bestätigte anschließend Dr. Rolf Beilharz einstimmig als neuen Tempelvorsteher (die Bestätigung durch die Mitgliederversammlung der TSA steht noch aus). Wolfgang Blaich wurde von der Mitgliederversammlung als neuer Gebietsleiter gewählt. Für die Gebietsleitung kandidierten insgesamt elf Personen, von denen sechs als weitere Mitglieder der Gebietsleitung zu wählen waren; gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Ludwig Beilharz, Brigitte Hoffmann, Karin Klingbeil, Jörg Struve, Wolfgang Struve und Sven Wessner. Peter Lange dankte neben anderen Funktionsträgern insbesondere der scheidenden Gebietsleiterin Brigitte Hoffmann für ihre jahrelange Tätigkeit im Interesse der Tempelgesellschaft. Er hob verschiedene Meilensteine ihrer Amtszeit hervor und überreichte ihr im Namen der TGD ein Geschenk. Anderntags, beim Dankfest, wiederholte Brigitte Hoffmann ihrerseits den Dank an alle scheidenden Mitglieder der Gebietsleitung für ihren Einsatz in der vergangen Wahlperiode.

Jörg Klingbeil

Aktuell
Veranstaltungen im Mai
Bastelkreisnachmit­tage mit Kindern
Die neue Heimat im Heiligen Land
Hoffnungsziel Israel - Deutsche im Heiligen Land
Nachrichten über unsere Friedhöfe