Treffpunkt - Gemeinde aktuell

Jahresrückblick 2017

Rückblick auf die Weihnachtsfeier (17. Dezember)

Am Sonntag, dem 17. Dezember, nahm ich an der Weihnachtsfeier teil. Zuerst dachte ich, es würde ähnlich werden wie bei uns in Australien - üblicherweise gibt es dort ein Spiel der Kinder, um die Familien herzulocken, Rückblick auf die Weihnachtsfeierviele Weihnachtslieder, etliche Gemeindemitglieder helfen mit, und es kommt sogar der Weihnachtsmann! Obwohl die deutsche Variante etwas anders war (weniger Kinder, aber mehr Glühwein!), war die Atmosphäre stimmungsvoll, spirituell und hatte viel von dem, was ich an Weihnachten so liebe.

Karin Klingbeil hatte alles wunderbar zusammengestellt, so dass es unterhaltsam war und auch alles enthielt, worum es bei Weihnachten im Grunde geht - obwohl ich hier hinzufügen muss, dass ich nicht jedes Wort verstanden habe, da alles auf Deutsch war (sorry, Karin!). Wir sangen Weihnachtslieder, dazwischen gab es kurze Wortbeiträge, die zum Teil auf die Liedtexte Bezug nahmen, eine weihnachtliche Geschichte und sogar Geschenke für die Kinder.

Der wunderschön geschmückte Weihnachtsbaum (ein echter, mit richtigen Kerzen ist "Down Under" nicht so üblich!) und die Weihnachtskrippe, das dämmrige Licht und draußen die frostige Luft - und später der Glühwein machte daraus einen wunderschönen und fest­lichen Abend.

Rückblick auf die WeihnachtsfeierIch selber stelle in solchen Zeiten fest, wie ge­segnet ich bin, zu einer solchen besonderen Ge­meinschaft zu gehören. Obwohl ich den meisten der hiesigen Mitglieder noch nicht begegnet war, fand ich es wohlig, ja direkt überwältigend, wie herzlich ich willkommen geheißen wurde. Ich war nur ein wenig nervös, als ich aufstand, um ein paar Worte auf Deutsch zu sagen - das hätte ich bestimmt ohne die Unterstützung und Ermutigung der Gemeinde (und Karins Übersetzung) nicht geschafft! Es war schön, dass dann so viele zu mir kamen, sich selber vorstellten, und noch schöner, wenn ich sie mit Leu­ten, die ich in der australischen Gemeinde kenne, in Verbindung setzen konnte, oder sie gar früher einmal selber Australien besucht hatten.

Rückblick auf die WeihnachtsfeierInsgesamt möchte ich allen danken, die gekom­men sind, besonders der guten Flötengruppe für die musikalische Begleitung, Gridle, die alles so wun­derschön geschmückt hat, und allen, die die herr­lichen Gutsle gebacken haben. Allen danke, dass daraus eine zauberhafte Weihnachtsfeier wurde und dass Ihr mir das Gefühl gegeben habt, in der erweiterten Templer-Familie ganz zu Hause zu sein. Für mich war die Möglichkeit, bei einer so wunder­vollen, traditionellen Veranstaltung teilnehmen zu dürfen, wirklich ein Highlight meines Aufenthaltes und ich kann es kaum erwarten, wieder herzukom­men!

Jessica Blackwell, Übersetzung Karin Klingbeil

Aktuell
Einladung zu unseren Veranstaltungen im Dezember
Gemeindefreizeit vom 1. - 3. Mai 2020 in der JH Heilbronn
Noch Weihnachtsgeschenke gesucht?
Mein deutsch-australischer Templeraustausch
Redakteur für Newsletter gesucht