Treffpunkt - Gemeinde aktuell

Jahresrückblick 2019

Rückblick auf die Mitgliederversammlung (14. September)

Die Mitgliederversammlung der TGD am 14. September wurde von 23 Mitgliedern besucht, die außerdem 27 nicht anwesende Mitglieder durch Vollmacht vertraten.

Nach der Begrüßung beschrieb Jörg Klingbeil die Entwicklung der Mitgliederzahl, die durch den Tod von vier Mitgliedern abgenommen hat. Erfreulicherweise sind zwei neue Mitglieder aufgenommen worden, so dass wir im Moment 118 Mitglieder haben.

Danach wurde der Rechnungsbericht 2018 im Einzelnen von Ludwig Beilharz erläutert, der auch in diesem Jahr als detailliert und übersichtlich gelobt wurde. Die Buchprüfung war ohne Beanstandungen von Benjamin Kloß vorgenommen worden. Es ergaben sich keine Fragen; Peter Lange dankte Ludwig Beilharz, der zwar für die Gebietsleitung nicht mehr zur Verfügung stehen möchte, aber bereit ist, die Finanzgeschäfte der TGD vorerst noch weiter zu führen.

Danach berichteten die Verantwortlichen über die Tätigkeiten in Gebietsleitung, Gemeinde und Archiv (Jörg Klingbeil), Ältestenkreis und Verwaltung (Karin Klingbeil) und bezüglich der Friedhöfe (Jörg Struve) seit der letzten Mitgliederversammlung im Juli 2018. Die Jugendarbeit gestaltet sich nach wie vor schwierig; immerhin fand wieder ein Ferienlager mit fünf Teilneh­merinnen statt und die Gemeindefreizeiten erfreuen sich ebenfalls mit jeweils rund 30 Teil­nehmern großer Beliebtheit. Die Veranstaltungen im Gemeindehaus haben sich mangels aktiver Mitstreiter und wegen altersbedingter Abnahme der Besucherzahlen verringert. Auf den Friedhöfen ist durch den Tod des langjährigen Gärtners Adnan eine Lücke entstanden, die der Sohn Rabia füllen möchte. Die Reisen im November 2018 und besonders im Mai 2019 gaben Gelegenheit, sich an Ort und Stelle um Notwendiges zu kümmern, insbesondere soll ein Tor in die rückwärtige Mauer eingesetzt und der hintere Teil gesäubert und durch einen "community garden" nutzbar gemacht werden.

Der Gebietsleitung wurde einstimmig (bei deren Enthaltung) Entlastung erteilt und Dank für ihre Arbeit ausgesprochen; Benjamin Kloß wurde auch für das laufende Haushaltsjahr zum Rechnungsprüfer bestimmt und in der anschließenden Wahl wurden die Mitglieder der Ge­bietsleitung wieder gewählt.

Rückblick auf die MitgliederversammlungDiesmal war kein weiteres Programm mit der Mit­gliederversammlung verbunden, sondern "nur" ein gemütliches Beisammensein, das bei herrlichstem Wetter auf der Dachterrasse den Nachmittag be­schloss.

An dieser Stelle möchten wir an alle Mitglieder die Frage stellen, wie für sie eine Mitgliederver­sammlung am Besten abgehalten werden könnte: der Termin am Tag vor einem größeren Fest (Dank­fest oder Tempelgründung) wurde von älteren Mit­gliedern als zu belastend empfunden, die Versamm­lung im letzten Jahr in Zusammenhang mit einem Konzert war dann auch nicht sehr stark besucht (viele gingen nach dem Konzert nach Hause!) - daher der Versuch in diesem Jahr in Kombi­nation mit der Möglichkeit, sich im Anschluss noch miteinander zu unterhalten - wir organisie­ren auch gerne etwas gegen aufkommenden Hunger!

Wir bitten sehr herzlich um Rückmeldung!

Karin Klingbeil

Aktuell
Einladung zu unseren Veranstaltungen im Dezember
Gemeindefreizeit vom 1. - 3. Mai 2020 in der JH Heilbronn
Noch Weihnachtsgeschenke gesucht?
Mein deutsch-australischer Templeraustausch
Redakteur für Newsletter gesucht