Treffpunkt - Gemeinde aktuell
Anschlagbrett

Jubiläumsjahr der Brüdergemeinde Korntal

Mit Vortrag über die Templer am 25. März

Der Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora im Jahr 1815 hat wegen der folgenden verheerenden Ernteausfälle nicht nur die Gründung der Landwirtschaftsschule Hohenheim befördert (siehe »Warte«, Ausgabe 11/2018), sondern auch zur Gründung der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal im Jahre 1819 geführt, in der Christoph Hoffmann als Sohn des Gründers der Brüdergemeinde aufwuchs und nachhaltig geprägt wurde. Das 200jährige Beste­hen wird im Jubiläumsjahr 2019 mit einem vielseitigen Programm begangen. Das Eröff­nungswochenende fand bereits im Januar statt, vom 5. - 7. Juli gibt es ein Festwochenende mit buntem Programm, und zum eigentlichen Jahrestag im November beschließen eine öffen­tliche Tagung und ein Konzertabend den Veranstaltungsreigen. Dazu gibt es eine begleitende Ausstellung (»Zeit.Raum am Türmle«) und fast in jedem Monat historische Abendspazier­gänge über den Alten Friedhof, schöne Konzerte und interessante Vorträge.

Hinweisen möchten wir besonders auf den Vortrag »Württemberger im Heiligen Land und die Verbindungen zu Korntal« von Dr. Jakob Eisler am 25. März um 19.30 Uhr im dor­tigen Gemeindezentrum.

Am 11. April um 19.00 Uhr gibt es an gleicher Stelle übrigens einen Vortrag über Beate Paulus (Referenten: Dr. Sabine Rathgeb und Ewald Gaukel).

Jörg Klingbeil

Aktuell
Gemeindenachmittag und Morgenfeier
Nachhaltiges Handeln praxisnah
Mitgliederversamm­lung am 14. September 2019
Jubiläumsjahr der Brüdergemeinde Korntal
Wochenend-Seminar am 10. - 12. Mai 2019