Treffpunkt - Gemeinde aktuell
Anschlagbrett

Gruß aus Jerusalem zum Neuen Jahr

Gruß aus Jerusalem zum Neuen JahrVon den Borromäerschwestern aus dem Deutschen Hospiz in Jerusalem erreichte uns ein besonderer Neujahrsgruß mit ei­ner Überraschung, nämlich der Mitteilung, dass der Denk­mal­schutz eine Plakette am Hospiz angebracht hat, die auf den Templer Hermann Imberger als Architekt des Gebäudes hin­weist:

Im nun zur Neige gehenden Jahr danken wir Ihnen sehr für Ihre langjährige Verbundenheit mit unserem Haus und Kinder­garten.

Heute, wenn wir Ihnen diese Zeilen schreiben, gibt es et­was Neues vor unserer Haustür zu berichten, das Sie bei Ihrem nächsten Besuch gar nicht mehr übersehen können. Es erinnert ganz deutlich an die Templergemeinde und an den berühmten Architekten der Deutschen Kolonie, Herrn Imber­ger. Zum Beweis senden wir Ihnen einen frischen Schnapp­schuss kurz nach der Installation des Schildes anbei.

Sie kennen sicher den Spruch von Karl Valentin: »Wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger« ...

Wir senden Ihnen unsere allerherzlichsten Segenswünsche für das neue Jahr 2021 und hof­fen auf ein gesundes Wiedersehen in Jerusalem.

 

In großer Dankbarkeit und lieber Erinnerung

Ihre Schwester M. Daniela mit allen Mitschwestern

Aktuell
Im Februar keine Veranstaltungen
Gruß aus Jerusalem zum Neuen Jahr
Neues aus der TSA
Ein Doppel-Carport für das Wohnhaus der Gemeinde
Redakteur für Newsletter gesucht