Treffpunkt - Gemeinde aktuell
Ankündigungen

Einladung zu unseren Veranstaltungen im September

Noch immer können wir keine Veranstaltungen so durchführen wie früher - nach dem wieder erhöhten Anstieg der Corona-Infektionszahlen rückt die Hoffnung auf eine Normalisierung wieder in weitere Fernen. Dennoch wollen wir - nach inzwischen doch bewährtem Muster - die Zusammenkünfte in Form von Gemeindenachmittagen wieder aufnehmen. Wir laden also zum Gemeindenachmittag am 20. September um 15 Uhr ganz herzlich ins Gemeindehaus ein.

Auch unseren Bastelkreis führen wir wieder weiter. Nachdem wir diese Zusammentreffen seit März komplett ausgesetzt hatten, trafen wir uns zum ersten Mal wieder in den Ferien - für uns paar Leutchen ist im Klubraum genug Platz und frische Luft, wenn wir alles aufmachen. Der nächste Termin ist Mittwoch, 16. September, 15 Uhr.

Sonst haben wir im September immer die Einladung zum Dankfest ausgesprochen und der Hoffnung Ausdruck gegeben, dass zu diesem traditionell großen Fest der Templer möglichst viele kommen würden.

Doch bietet unser Saal nicht genügend Raum, um für über 20 Personen die geforderten Ab­standsregeln einzuhalten. Deshalb haben wir uns Gedanken gemacht, wie in alten Zeiten ins Waldheim Degerloch zu gehen und an dem Tag dann auch gleich unsere Mitliederver­samm­lung abzuhalten. Aber unsere Umfrage an alle, die in den letzten drei Jahren zum Dankfest gekommen waren, ergab - soweit wir eine Antwort erhielten - eine große Zurückhaltung bezüglich dieser Zusammenkunft. Etliche klare - nachvollziehbare - Absagen kamen, ebenso wie das Bedauern darüber, dass bei diesen Zusammenkünften doch im Vordergrund stehe, dass man mit Freunden zusammenkomme, die man sonst nicht sehe, um sich mit ihnen auszutauschen. Das sei unter den gegebenen Umständen einfach nicht in dem Maße, wie wir es gewohnt seien, möglich; dann sollten wir lieber einen späteren Zeitpunkt dafür abwarten.

Ebenfalls nicht von der Hand zu weisen ist das Argument, in diesen Zeiten von größeren Zusammenkünften, die nicht unbedingt notwendig seien, abzusehen, damit wir dann schlimmstenfalls nicht die Entstehung eines Hotspots zu verantworten hätten - und das bei unseren meist zur Risikogruppe gehörenden älteren Mitgliedern und Freunden...

Da sinnvollerweise die Durchführung der jährlichen Mitgliederversammlung in unserer Sat­zung eine Soll- und keine Muss-Vorschrift ist (an eine Pandemie hat zur damaligen Zeit ohne­hin niemand gedacht!), werden wir diese in jedem Fall auf einen späteren Zeitpunkt verschie­ben. Im Moment würden laut Anmeldungen ebenso viele Mitglieder wie Mitglieder der Gebiets­leitung kommen - das macht dann eher wenig Sinn...

Ob sich nun für das Dankfest noch so viele Interessenten melden, dass sich das Waldheim zu mieten lohnt - und ob wir überhaupt dort noch einen Raum bekommen, wird sich ferien­halber erst nach Redaktionsschluss klären. Aber es gibt ja auch noch eine Oktoberausgabe der "Warte", in der dann mitgeteilt werden wird, wann und wie wir das Dankfest begehen werden - möglicherweise im kleinen Rahmen eines herkömmlichen Gemeindenachmittags im Gemeindehaus. Leider können wir daher im Moment noch keine konkrete Termin-Vorschau bieten.

Karin Klingbeil

Aktuell
Einladung zu unseren Veranstaltungen im September
Winterfreizeit in Saas-Almagell vom 2. - 9. Januar 2021
Jahrestagung des Bundes für Freies Christentum
Ein Doppel-Carport für das Wohnhaus der Gemeinde
Gemeindenachmittag in Corona-Zeiten